Kreisparteitag in Kupferzell

Veröffentlicht am 08.06.2019 in Kreisverband

Der neugewählte Kreisvorstand

In schweren Zeiten traf sich die Hohenloher SPD zum Kreisparteitag in Kupferzell. Über Künzelsau, Öhringen, Bretzfeld, bis zu Kupferzell, Dörzbach und Weißbach kamen die Delegierten aus den Ortsvereinen der SPD aus dem Hohenlohekreis. Knapp zwei Wochen nach der Europa- und den Kommunalwahlen war es an der Zeit eine umfangreiche Analyse der Situation zu diskutieren.

Kreisvorsitzende Caroline Vermeulen aus Öhringen beschrieb die Situation nach den Wahlen. „Insgesamt haben wir uns ein wenig vom Bundestrend abkoppeln können und zumindest bei der Kreistagswahl unsere Position gehalten“. Auch in der neuen Wahlperiode konnte die SPD im Kreistag des Hohenlohekreises erneut 6 Mandate erringen. Besonders erfreulich, so Vermeulen, sei das Mandat, das Heinz Smykalla aus Dörzbach im Jagsttal für die SPD erhalten hat.

Der stellvertretende Kreisvorsitzende Daniel Vogelmann aus Bretzfeld legte eine umfangreiche Analyse der Wahlergebnisse vor und zog die ersten Schlüsse für die weitere Arbeit der SPD im Hohenlohekreis.

Auch der Kreisvorstand war an diesem Abend neu zu wählen. Kreisvorsitzende Caroline Vermeulen wurde mit einem absolut überzeugenden Ergebnis erneut für zwei Jahre in ihrer Funktion gewählt. Als ihre Stellvertreter wurden Kreis- und Stadtrat Hans-Jürgen Saknus aus Künzelsau, Daniel Vogelmann aus Bretzfeld und der junge Stadtrat Patrick Wegener aus Öhringen gewählt. Ein super Ergebnis erhielt auch Schatzmeister Alfred Leuser aus Ingelfingen und Pressesprecher Christian König aus Niedernhall. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden Renate Hess-Mugler aus Bretzfeld, Kerstin Rappsilber aus Waldenburg, Manfred Schlegel aus Kupferzell, Heinz Smykalla aus Dörzbach, Sevim Sulejmanov aus Öhringen, Birgit Muth aus Künzelsau, Menderes Selcuk aus Öhringen, Simon Rydel aus Künzelsau und Gerolf Schubert aus Weißbach.

Als Delegierte zu Landesparteitagen wurden Caroline Vermeulen und Hans-Jürgen Saknus gewählt. Patrick Wegener und Simon Rydel vertreten den Kreisverband bei kleinen Landesparteitagen.

 
 

Auf Facebook

Spenden