FÄLLT AUS - Biergartengespräch (29.05.2024, 18 Uhr, Biergarten am Kocher)

Aufgrund der schlechten Wettervorhersage hat der Biergarten am heutigen Mittwoch geschlossen. Das Biergartengespräch kann deshalb leider nicht stattfinden.

Die Kandidatinnen und Kandidaten der Künzelsauer Gemeinderatsliste SPD & Grüne laden recht herzlich ein zum

Biergartengespräch
am Mittwoch, dem 29. Mai 2024, um 18.00 Uhr 
in Künzelsau im Biergarten am Kocher

Im Mittelpunkt soll ein offener Austausch über die Entwicklungen in Künzelsau stehen. Auch das Wahlprogramm zur Gemeinderatswahl ist Teil der Diskussion.

Der reservierte Tisch befindet sich bei den Beachvolleyballfeldern (Richtung Freibad). Bei schlechtem Wetter ist der Biergarten geschlossen.

Wahlkampf im Froschgraben am ersten Samstag im Mai 2024
am Froschgraben

Sonne im Herzen und Wahlkampf mit Frauenthemen, so starten die aktiven
SPD FRAUEN des Kreisverbandes Schwäbisch Hall - Hohenlohe Ihren
Straßenwahlkampf in Schwäbisch Hall im Froschgraben. Mit dem Quiz zum
Frauenwahlrecht weltweit werden die Passantinnen angesprochen. Viele
raten mit und es ist doch immer wieder erstaunlich wann in welchen
Ländern das Frauenwahlrecht vollständig eingeführt wurde. In Deutschland
1918, in England erst zehn Jahre später, in China 1949 früher in manch
westlichen Ländern.

Gemeinsame Erklärung des Öhringer Gemeinderates anlässlich der Europa- und Kommunalwahl am 9. Juni 2024

Die Fraktionen des Öhringer Gemeinderates haben eine Erklärung anlässlich der Europa- und Kommunalwahl am 9. Juni 2024  erarbeitet. Diese wurde in der Sitzung des Gemeinderates am 14. Mai 2024 durch den Oberbürgermeister verlesen. 


Sehr geehrte Damen und Herren,

am 9. Juni 2024 sind alle Wahlberechtigten dazu aufgerufen, ihre Stimme bei der Wahl der Ortschaftsräte, des Gemeinderats, Kreistags und des Europäischen Parlaments abzugeben. Doch diese Wahl ist mehr als nur das Ausfüllen von Stimmzetteln, sie ist ein Ausdruck unserer demokratischen Werte und unserer gemeinsamen Verantwortung für die zukünftige Entwicklung unserer Gesellschaft – in Öhringen, im Hohenlohekreis und in Europa.

Die wahre Stärke einer Demokratie liegt in der Unterstützung und Beteiligung durch die Bürgerinnen und Bürger. Jede abgegebene Stimme ist ein Zeichen dafür, dass wir aktiv an unserem Gemeinwesen teilhaben und unsere Interessen vertreten wollen. Damit stärken wir auch denen den Rücken, die sich für uns zur Wahl stellen.

Dabei stellen wir heute als Gemeinderat klar, dass Gewalt, Hass und Hetze gegenüber Bewerberinnen und Bewerbern, Interessierten, Parteimitgliedern sowie Amts- und Mandatsträgern in keiner Weise akzeptabel sind. Wir distanzieren uns als Demokraten ausdrücklich von der Anwendung jeglicher Gewalt gegenüber Personen – aber auch gegenüber Plakaten und weiteren Symbolen dieser demokratischen Wahl.

Wir rufen alle Öhringerinnen und Öhringer dazu auf, im anstehenden, vielleicht auch mal hitzigen, Wahlkampf einen kühlen Kopf zu bewahren und besonnen und respektvoll miteinander umzugehen.


Wir alle müssen uns als Gesellschaft bewusst machen: Die Demokratie lebt von Menschen, die bereit sind, sich mit viel Zeit und Kraft für das Gelingen des Allgemeinwohls einzubringen. Wir halten es für äußerst bedenklich, wenn der Respekt gegenüber den Menschen, die haupt- und ehrenamtlich Verantwortung für andere übernehmen, immer weiter abnimmt. Denn diese Menschen sind die Gesichter und die Stimmen unserer Demokratie. Ohne sie funktioniert unsere Gesellschaft nicht.

Deshalb rufen die Mitglieder des Öhringer Gemeinderates auf: Nutzen Sie ihr demokratisches Recht und gehen Sie wählen! Ihre Stimme ist nicht nur ein Symbol der Unterstützung für die Demokratie, sondern auch eine Chance, die Zukunft unserer Stadt, unseres Landkreises und Europas mitzugestalten. Dafür müssen wir gemeinsam laut werden. Unsere Stimme bei der Wahl abgeben heißt auch: unsere Stimme zu erheben.

Lassen Sie uns deshalb gemeinsam zeigen, dass wir an die Kraft der Demokratie glauben und bereit sind, uns für sie einzusetzen. Jede Stimme zählt, jede Stimme macht den Unterschied.

Auf Facebook

Spenden